Menü
Oben
 

Wirkung

Wir alle kennen ätherische Öle.

Wer liebt ihn nicht, den Duft von Blumen?

Oder den herrlichen Geruch den das Schälen von Mandarinen hervorruft? Für MICH ist das Weihnachten!

Ätherische Öle sind aber mehr als der bloße Geruch… Ätherische Öle werden vom Stoffwechsel der Pflanzen hergestellt und dienen ihrem Schutz oder auch dazu, Bestäuber anzulocken oder Schädlinge fernzuhalten.

Vor tausenden von Jahren hat der Mensch die Kraft der Natur schon entdeckt und für sich genutzt. In ägyptischen Grabkammern wurden Zedernholz, Nelke, Zimt und Myrrhe entdeckt. Die damit einbalsamierten Toten waren teilweise noch erhalten und die Amphoren, die mit den Ölen gefüllt waren, waren noch intakt.

Wie wirken die Öle im Körper?

Über die Schleimhäute unserer Nase gelangen die Bestandteile der ätherischen Öle in unser Gehirn und setzten da Stoffwechselprozesse in Gang. Da die Moleküle der Öle im Schlüssel-Schloss-Prinzip perfekt zu den Rezeptoren unserer Zellen passen, nimmt unser Körper sie bereitwillig auf.

Durch das Aufnehmen der Öle in unseren Organismus, gelangen die Öle über die Blutbahn in unsere Organe und können da in unsere Zellen eindringen.

So können die gesundheitsaktiven Stoffe der reinen ätherischen Öle auch in unserem Körper wertvolle Arbeit leisten und uns helfen, unseren Körper gesund und fit zu erhalten.

Die Aktivierung der Selbstheilungskräfte unseres Körpers ist eine wichtige und zentrale Aufgabe ätherischer Öle. Ein starker Organismus kommt mit Umwelteinflüssen und Krankheitserregern besser zurecht.

Die emotionale Wirkung der Öle

Durch die kurze Riechbahn gelangen Düfte sehr schnell von unserer Nase in unser Gehirn und setzen da Stoffwechselprozesse frei, die sich sehr stark auf unser limbisches System und damit auf unser Stresszentrum und unsere Emotionen auswirken.

Die Botenstoffe beeinflussen unsere Stimmung, wirken ausgleichend und regulierend und fördern so unsere emotionale und körperliche Gesundheit. Düfte und Erinnerungen werden in unserem Gehirn gemeinsam abgespeichert – in der sogenannten Bilderinnerung. Deswegen wecken Düfte auch Erinnerungen an bestimmte Momente, Ereignisse oder Menschen. Sie wirken sinnlich und verführerisch, lassen uns träumen und steuern uns mehr als wir denken würden!

Die Wirkung der einzelnen Öle hängt stark von ihren Inhaltsstoffen ab. Ätherische Öle können anregend oder entspannend wirken, sie können die Phantasie und die Kreativität beflügeln, sie können aber auch die Gedanken beruhigen.

Jedes Öl hat Auswirkungen auf unseren Körper UND unsere Seele – es gilt nun, aus den vielen Möglichkeiten diejenige zu finden, die sich für Sie am besten anfühlt.